Variante C: Calvià

Die Variante

Von der Ortschaft Calvià aus wandern wir weit von den Wohnanlagen entfernt, die sie bekannt gemacht haben, zwischen den von dichten Aleppo-Kiefern- und Olivenhainen bedeckten und zugewachsenen Hängen des Puig Gros de Mofarès und des Puig de Son Font in Richtung Puigpunyent.
 
Mit dem Puig de na Bauçana über uns und dem Gehöft von Galilea und dem Puig de Galatzó im Hintergrund betreten wir das Land der Roters (Landbesteller), die unter heute undenkbaren Bedingungen Steine und Bewuchs aus dem Weg räumten, um Böden zu bewirtschaften, die nur wenig hergaben und darum heute brachliegen.
 
Schließlich gelangen wir über Abkürzungen auf dem Camí Reial zur Ortschaft Puigpunyent, die umgeben von Bergland und dichten Steineichenwäldern am Ende des Tals liegt, durch das der große Wildbach Sa Riera fließt.


   

Ausgangspunkt:

Calvià (128 m)

Endpunkt:

Puigpunyent (214 m)


Schwierigkeitsgrad:

einfach

Gehzeit:

2 h 25 min


  

Länge:

9.150 m

Höhenunterschied:

Höhenunterschied im Anstieg: 297 m

Höhenunterschied im Abstieg: 211 m


Zugehörige Information