Na Pòpia

Der Wanderunweg

Heute steht Na Pòpia auf dem Programm, der höchste Gipfel auf Sa Dragonera. Der Balkon über dem Mittelmeer beherbergte früher einen Wachtturm des Verteidigungssystems und später eine riesige Leuchte zur Orientierung für die Schiffe. Die Überreste des ehemaligen Leuchtturms werden heute nur noch von Eidechsen bewohnt und sind oft in Nebel gehüllt. Sie erinnern an vergangene Zeiten, als die Leuchtturmwärter und ihre Familien auf der Insel ein karges und einsames Leben führten.

Nicht geeignet für: Kinder ab 6 Jahren, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer


   

Ausgangspunkt:

 es Lledó (2 m)

Endpunkt:

 es Lledó (2 m)


Schwierigkeitsgrad:

mittel

Gehzeit:

2 h 51 min


  

Länge:

8.406 m

Höhenunterschied:

Höhenunterschied im Anstieg: 361 m

Höhenunterschied im Abstieg: 361 m


Zugehörige Information