Muleta

Der Herberge

Die Wanderherberge befindet sich im Gebäude der ehemaligen Telegrafenstation des Militärs, die von 1911 bis 1956 in Betrieb war. Durch die Lage in der Nähe des Leuchtturms des Cap Gros, der die Hafeneinfahrt von Port de Sóller kontrollierte, hat man von der Herberge aus einen spektakulären Ausblick auf das Mittelmeer, die nördliche Steilküste und die Berge, die das Tal umgeben. Ins Auge stechen dabei besonders der Puig Major, der Puig de L'Ofre und Es Teix, alles Gipfel über 1000 m Höhe.

Ab diesem Refugi steht dem Wanderer ein weitläufiges Netz an Reitwegen zur Verfügung. Diese Wege machen das Tal von Sóller und das Gemeindegebiet von Deià zu einem der bekanntesten Wandergebiete der Insel. Aber auch die Dörfer Sóller, Biniaraix, Fornalutx und Deià haben viel zu bieten: ein wertvolles architektonisches Erbe lädt dazu ein, aufmerksam durch die Gassen zu schlendern.

 


Einrichtung und Services

Verwalter:

Consell de Mallorca

Telf: (+34) 971 634 271 / (+34) 971 630 042

Standort:

Sóller. Höhe: 110 m

Betten:

30 Betten. 1 Schlafsäle

Gemeinschaftsräume:

Speisesaal. Bibliothek und Mehrzwecksaal

Dienstleistungen::

Toiletten, Duschen, Strom, Heißwasser, Heizung, Wi-Fi, Telefon und Kamin

Wiederherstellung:

Unterkunft und Verpflegung

Andere:

Bettwäsche und Handtücher werden bereitgestellt


Zugang

Die Herberge kann in Etappe 4 von der Ruta de Pedra en Sec GR 221 erreicht werden, von Can Boi Herberge, in Deià; und von der Etappe 5, von Tossals Verds.
Kann Man zu Wagen erreichen durch der camí des Far del cap Gros. Wir emphelen Sie dieser Weg zu Fuss, um Parkplatzproblem in der Nähe der Herberge zu umfahren.

 


Preus

Schlafsäle*:

14,00 €

Schlafsäle bis 16 Jahre*:

9,00 €

Bettwäsche:

4,50 €

Handtücher:

2,00 €

Frühstück:

5,50 €

Mittagsmenü:

13,00 €

Abendmenü:

9,50 €

Kindermenü:

5,50 €

Picknick:

8,00 €

*Pro Person, Nutzung der Duschen inbegriffen

 


Uhrzeiten

Unterkunft:

täglich, Voranmeldung erbeten

Frühstück:

von 8:00 bis 9:00 Uhr

Mittagessen:

ab 13:30 Uhr

Abendessen:

ab 20:30 h

Die Herbergen schliessen um:

22:00 Uhr (ruhe ab 23:00 uhr)    

Schlafräume mussen frei bevor:

10:00 Uhr

 


Zugehörige Information