Etappe 7: Son Amer - Pont Romà

Die Etappe

Auf der letzten Etappe der Ruta de Pedra en Sec GR 221 gelangen wir zur Einsiedelei Son Amer auf schattigen Pfaden, lauschen wir dem Echo der einsamen Gebete der Büßer und gehen wie die ehemaligen Köhler an beeindruckenden, fast magischen Steineichen unterhalb des Puig Tomir vorbei, die uns in eine Atmosphäre eintauchen, wie sie die Pilger erfahren haben mögen, die ab dem 13. Jh. auf der Suche nach der Fürsprache der heiligen Jungfrau diesen Weg beschritten haben, und die uns Aufschluss über die Herkunft des Namen Lluc geben, dem Heiligen Wald in früheren Zeiten.
 


   

Ausgangspunkt:

Refugi de Son Amer (545 m)

Endpunkt:

Refugi de Pont Romà (50 m)


Schwierigkeitsgrad:

mittel

Gehzeit:

4 h 45 min


  

Länge:

17.450 m

Höhenunterschied:

Höhenunterschied im Anstieg: 189 m

Höhenunterschied im Abstieg: 677 m


Zugehörige Information