Etappe 5.2: Caimari -Lluc

Die Etappe

Nach Lluc zu gehen ist etwas mehr als ein Ausflug für die Mallorquiner, die über Generationen hinweg aus Frömmigkeit oder weltlichen Gründen dorthin pilgerten, stets jedoch im Bann der herrlichen Umgebung.

Pilger, Hirten, Köhler und Banditen nutzten diesen Weg, der früher mit einigen Schwierigkeiten aufwartete, zu Fuß oder hoch zu Ross und setzten sich der Gefahr von Verbrechern bzw. der Justiz aus.

Auch heute noch versetzt uns die Landschaft mit Gipfeln, steilen Felsen und Felsbrocken in Erstaunen, die als Inspiration für phantasievolle Erzählungen dienten und sogar besonders Mutige in Schrecken versetzten.


   

Ausgangspunkt:

mirador de les Rotes de Caimari, carretera Ma-2130 (213 m)

Endpunkt::

Santuari de Lluc (475 m)


Schwierigkeitsgrad:

mittel

Gehzeit:

2 h 05 min


  

Länge:

8.122 m

Höhenunterschied:

Höhenunterschied im Anstieg: 467 m

Höhenunterschied im Abstieg: 192 m


Zugehörige Information